Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schnaitsee  |  E-Mail: info@schnaitsee.de  |  Online: http://www.schnaitsee.de

Das Wappen der Gemeinde Schnaitsee

Wappen von Schnaitsee

Wappenbeschreibung

Fünfmal geteilt von Rot und silbernem Wolkenfeh in Blau.

 

Wappengeschichte

Der schon im 10. Jahrhundert urkundlich fassbare Ort Schnaitsee war seit dem frühen 12. Jahrhundert Sitz eines bedeutenden Ministerialengeschlechts der Grafen von Kraiburg, dann der Erzbischöfe von Salzburg, das sich nach Schnaitsee nannte. Die überlieferten Siegel der ältesten bekannten Mitglieder der Familie von Vogt Cuno (I.) um 1126 bis Cuno (IV.) um 1214 zeigen das Wappen mit der fünffachen Teilung und dem Wolkenfeh. Sippenangehörige sind als Burggrafen von Werfen, Landrichter von Kuchl und Inhaber der Grafschaft Gutrat in den Quellen zu finden; sie nannten sich noch bis in das 14. Jahrhundert auch nach ihrem Herkunftsort Schnaitsee. Mit den Farben Rot und Silber wurden die alten Farben des Erzstifts Salzburg aufgenommen. Die Gemeinde nahm das Wappen 1956 anlässlich der 1000-Jahr-Feier von Schnaitsee an.

drucken nach oben