Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schnaitsee  |  E-Mail: info@schnaitsee.de  |  Online: http://www.schnaitsee.de

Trinkwasseruntersuchungsergebnisse Brunnen Poschen 1 und Brunnen Poschen 2

Trinkwasser LOGO

 

Das Sachverständigenbüro Dr. Timm Busse aus Starnberg, hat mit Prüfbericht vom 02.11.2017 die Entnahmestellen Brunnen Poschen 1 und Brunnen Poschen 2 des Wasserzweckverbandes Harpfing untersucht. Hier ein Auszug:

 

 

Brunnen Poschen 1

Brunnen Poschen 2

Chlorid

mg/l

15,6

Chlorid

mg/l

15,0

Sulfat

mg/l

13,1

Sulfat

mg/l

13,1

Calcium

mg/l

93,0

Calcium

mg/l

93,6

Magnesium

mg/l

27,5

Magnesium

mg/l

27,1

Natrium

mg/l

4,6

Natrium

mg/l

4,7

Kalium

mg/l

1,2

Kalium

mg/l

1,2

Gesamthärte

°dh

19,3

Gesamthärte

°dh

19,3

Härtebereich

 

hart

Härtebereich

 

hart

 

 

Beurteilung der Prüfergebnisse

Das Wasser erfüllt - soweit untersucht - die Anforderungen der Anlagen 2 und 3 der TrinkwV.

Die Anforderungen, die aus korrosionschemischer Sicht an Trinkwasser gestellt werden, sind an und für sich erfüllt. Da die Basekapazität bis pH 8,2 größer als 0,2 mmol/1 ist, darf allerdings nach DIN 50930 Teil 6 (Neufassung vom Okt. 2013) schmelztauchver­ zinkter Stahl ohne Einzelfallprüfung nach DIN EN 15664 Teil 1 (bei Neuinstallationen) nicht mehr verwendet werden. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit der Zinkgerieselkorro­ sion erhöht, da der Zinkgerieselquotient kleiner als 3 und größer als 1 ist und zugleich der Nitratgehalt im kritischen Bereich, der bei 0,3 mmol/1 (= 18,6 mg/1) beginnt, liegt. Im Warmwasserbereich wird im Übrigen generell -  d. h. unabhängig vom Chemismus  - von der Verwendung verzinkten Stahls abgeraten. Verzinkter Stahl ist daher grundsätz­ lich nicht zu empfehlen. Da die Leitfähigkeit (bei 20°C) größer als 500 µS/cm ist, kann darüber hinaus die Korrosionswahrscheinlichkeit bei Edelstahlplattenwärmetauschern, die mit Kupfer hartgelötet sind, erhöht sein.

Die mikrobiologischen Befunde sind einwandfrei.

 

Auf der Homepage: www.schnaitsee.de können Sie die detaillierten Untersuchungsergebnisse unter ARathaus und Politik AVer- und Entsorgung AAbwasser und Wasser einsehen.

 

 

 

 

 

KLICK MICH AN - für detaillierte Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben

Gemeinde Schnaitsee

Marktplatz 4
83530 Schnaitsee
Tel.: 08074 9191-0
Fax: 08074 9191-10
E-Mail: info@schnaitsee.de

Betreuungsstelle des Landratsamtes Traunstein

Tel.: 0861 58 392 - Herr Wegfahrt

Freiwilligenagentur des Landkreises Traunstein

St.-Oswald-Straße 3
83278 Traunstein
Tel.: 0861-58 235
E-Mail: freiwilligenagentur@lra-ts.bayern.de