Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schnaitsee  |  E-Mail: info@schnaitsee.de  |  Online: http://www.schnaitsee.de

Graffiti & Streetart - Jugendkulturprojekt in Traunstein

 

Graffiti & Streetart - Jugend und Kunst im öffentlichen Raum

Ein Jugendkulturprojekt für Mädchen und Jungen im Alter von 14-17

Die Planungen für die Chiemgauer Kulturtage 2018 laufen auf Hochtouren, das Programm wird wieder einmal überaus vielfältig.

Das Graffiti-Projekt startet bereits im Juni, an den Wochenenden, im Stadtpark Traunstein:

Freitag, 1. Juni von 14 - 19 Uhr und Samstag 2. Juni, 11 - 17 Uhr, sowie

Freitag, 8. Juni von 14 - 19 Uhr und Samstag 9. Juni, 11 - 17 Uhr

Die künstlerische- und fachliche Leitung haben Jonas-Caspar Sattler und Judith Unfried. Teilnahmegebühr pro Jugendliche/r: 10 € - max. 20 Teilnehmer/innen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Kooperationspartner sind: Kommunale Jugendarbeit des Landkreises, Stadt und Jugendtreff Traunstein, sowie die Schule der Phantasie Traunstein.

Banner für die diesjährigen Chiemgauer Kulturtage werden zu Kunstwerken

Dieses frische und kreative Kulturprojekt bietet den Jugendlichen einen praktischen Einblick in den aktuellen „Streetart- und Graffitikosmos".

Beide Kunstgenres sind Teil der Hiphop-Bewegung, die mittlerweile die größte aktuelle Jugendkultur der Welt darstellt. Sie sollen das kulturelle Angebot für Jugendliche im Landkreis vielfältig und positiv erweitern.   Gemeinsam lernen die Jugendlichen Grundzüge aus verschiedenen Bereichen der Streetart- und Graffiti-Kultur kennen und gestalten großflächige Banner. Dafür wird zusammen mit allen TeilnehmerInnen ein passendes Gestaltungskonzept erarbeitet, bei dem sich jede/r individuell einbringen kann.

Spielerisch werden erste Farbversuche mit der Spraydose ausprobiert, die Jugendlichen lernen verschiedene Techniken kennen und erstellen u.a. ein „Stencil-Selbst-Portrait".

Der Praxis-Workshop wird mit theoretischen Infos, die Aufschluss über die Graffiti-Kultur bieten, eingeleitet.

Ein stylisches Fotoshooting (Gerne Lieblings-accessoires mitbringen!) geht der Praxisarbeit voraus. Die Fotos dienen als Vorlagen für die selbstgeschnittenen Schablonen- Portraits der TeilnehmerInnen.

Nach Beendigung des Projektes haben sich alle Jugendlichen auch ihr persönliches Selbst-Portrait auf Leinwand geschaffen und können diese mit nach Hause nehmen.

Die großen Banner bleiben als gemeinschaftliches Kunstprojekt temporär bestehen,

und können in Folge als Kunst im öffentlichen Raum entsprechend besichtigt werden.

Anmelden können sich die Jugendlichen bis zum 20. Mai bei Kreisjugendpflegerin Ulli Himstedt,  Tel.: 0861-58622 - E-Mail: ulli.himstedt@traunstein.bayern

 

 

drucken nach oben